VanEssa Mobilcamping - Camping Ausbau für Deinen Van - T5, T6, Mercedes u.v.m. - Startseite

Vanessa-Mobilcamping

Verkauf von Campingmöbeln
Allgemein

Mustervertrag vermögensverwaltende gmbh & co. kg

31. Juli 2020

Anlagemanagementverträge beinhalten in der Regel eine variable Gegenleistung – z. B. eine Verwaltungsgebühr, die auf dem Nettoinventarwert am Ende jedes Quartals basiert. Der neue Standard lässt es nicht mehr zu, dass variable Gegenleistungen zum beizulegenden Zeitwert bewertet werden, und ein Anlageverwalter muss ihn entweder mit einer erwarteten Wert- oder höchstwahrscheinlichen Amount-Methode schätzen. Nach beiden Methoden kann die variable Berücksichtigung in Investitionsverträgen eingeschränkt, aber nicht ausgeschlossen sein. Einige Kosten für den Erhalt eines zuvor aktivierten Vertrags können nach dem neuen Standard und umgekehrt in Rechnung gestellt werden. Der Grund dafür ist, dass es detailliertere Leitlinien für die Ermittlung der zusätzlichen Kosten gibt, die nach dem neuen Standard aktiviert werden sollen. Der neue Umsatzansatzstandard – IFRS 15 – kann die Art und Weise ändern, wie Investmentmanager nicht erstattungsfähige Vorabgebühren und variable Gebühren berücksichtigen. Außerdem werden Änderungen eingeführt, um die Kosten für den Abschluss eines Investitionsmanagementvertrags zu kapitalisieren. Unser IFRS 15 für Investment-Management-Gesellschaften – Sind Sie gut zu gehen? (PDF 300 KB) Anwendungsleitfäden bieten detaillierte und praktische Einblicke, indem Beispiele verwendet werden, um zu veranschaulichen, wie Investmentmanager die Anforderungen von IFRS 15 anwenden können. Darüber hinaus unterliegen Investment-Management-Gesellschaften umfangreichen neuen Offenlegungspflichten. Anlageverwalter erhalten häufig eine nicht erstattungsfähige Vorabgebühr für Verwaltungseinrichtungstätigkeiten bei oder kurz vor Beginn eines Anlagemanagementvertrags. Nach dem neuen Standard kann sich der Zeitpunkt der Umsatzerfassung für diese Gebühren ändern.

Dies liegt daran, dass administrative Einrichtungsaktivitäten nicht zur Übertragung einer versprochenen Waren- oder Dienstleistung an den Kunden führen. Unser IFRS Today ist eine neue Podcast-Serie zu IFRS und Finanzberichterstattung, die Ihnen dabei hilft, die Veränderungen einzubetten und zu erklären, die sich aus den vielen Veränderungen ergeben, die derzeit in der gesamten Finanzberichterstattungslandschaft im Gange sind. Unerwartete Änderungen können auch auftreten, weil der neue Standard detaillierter ist als die vorherigen Umsatzanforderungen. Daher ist es wichtig, dass die buchhalterischen Auswirkungen im Detail bewertet werden, sowie die umfassenderen geschäftlichen Auswirkungen – z. B. die Auswirkungen auf Steuer- und Mitarbeiterbonussysteme. IFRS 15 kann zu einer Änderung der Bilanzierungspraxis für Investmentmanager führen Wichtige Überlegungen für Investmentmanager bei der Umsetzung des neuen Standards Bitte sprechen Sie mit Ihnen, die übliche KPMG-Kontakt, wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie KPMG Ihrem Unternehmen helfen kann. Um Ihnen bei der Implementierung des neuen Standards zu helfen, haben wir einen ausführlichen praktischen Leitfaden (PDF 300 KB) herausgegeben. IFRS 15 könnte sich auf Investmentmanager in den folgenden Bereichen auswirken.

Unser IFRS-Blog bietet aktuelle Einblicke und Diskussionen sowie praktische Anleitungen, die Ihnen bei der Umsetzung der neuen IFRS-Rechnungslegungsstandards helfen. Unsere Seite „IFRS 15 Transition Toolkit“ hilft Ihnen, die Anforderungen von IFRS 15, einschließlich Angaben, zu verstehen.