Allgemein

Camping Messen & Events mit VanEssa mobilcamping

von am 8. November 2022

Messen / Events VanEssa mobilcamping

2024
Reisen und Camping
reisen-campen-messe-essen

 

28. Februar – 03. März 2024
Reisen + Camping 2024 Essen
Halle 7D.11

 

Nordrhein-Westfalens größte Freizeitmesse bringt die richtige Stimmung für die schönste Zeit des Jahres! Auch VanEssa mobilcamping präsentiert das Neueste für Ihren Van – ob groß oder klein: Passgenaue Campingmöbeln für Vans, Minivans & Co.! Und natürlich auch der exklusive Ausbau des Kastenwagens zum VanEssa Camper.

Weiterlesen

Allgemein

Kinderbett im Mercedes-, VW-, Ford- und PSA-Van

von am 26. Januar 2022
mobiles kinderbett

Ohne Aufstelldach im Minivan mit Kindern verreisen?
Unsere Lösung für kleine Familien.

Aufstelldächer sind eine tolle Sache, um im Fahrzeug Schlafplätze zu schaffen, doch man muss dafür tief in die Tasche greifen.
Gerade das Nachrüsten eines solchen oder die Anschaffung eines Dachzelts ist sehr kostspielig.

Unsere Lösung für mehr Schlafplätze

Um für kleine Familien eine Lösung zu bieten, haben wir bei VanEssa ein mobiles Kinderbett entwickelt, das einen weiteren Schlafplatz im Auto bietet.
Bei einer Länge von 143 cm lässt sich dieses auch für größere Kinder noch gut nutzen.

Aber wo?

Über die Querlänge im Fahrerhaus des Vans. Das Kinderbett besteht aus einer stabilen Pappelschichtholz mit CPL-Beschichtung, die individuell auf das Cockpit des Vans (VW-Bus, Mercedes Bus oder Ford) zugeschnitten ist. Dazu kommen noch die entsprechenden Befestigungen/Stützen und die bequeme hochwertige Kaltschaum Schlafauflage.
Das Bett lässt sich zudem unkompliziert auf der Heckküche verstauen.

Auf eine gute Nachtruhe mit Nachwuchs – jeder für sich und doch zusammen im Van.

Hier gehts zum Artikel in unserem Onlineshop:

Weiterlesen

Allgemein

Mit VanEssa Modulen vom Sprinter zum Wohnmobil

von am 17. Januar 2022
Sprinter Wohnmobil

Als Weltmarktführer für mobile Campingausbauten mit über 15 Jahren Profi-Erfahrung in der Entwicklung und Fertigung von qualitativ hochwertigen Möbeln für Vans und Minivans freuen wir uns, Ihnen nun ab sofort auch ein exklusives Sortiment für „die Großen“ anbieten zu können. So weitet sich unser modulares Programm um ein wunderschönes und gleichzeitig qualitativ sehr hochwertiges Angebot für Hochdachtransporter aus, wie für den Sprinter und Crafter.

Überblick und Vorteile

  • clevere Lösungen mobiler Camping-Sprinter-Module
  • fix & fertige, stabile Modulmöbel
  • sehr hochwertig in Qualität und Design vom Schreinermeister (u.a. Echtholz-Verkleidungen in Alteiche u.v.m.)
  • hohe Flexibilität durch einfachen und schnellen Ein- und Ausbau in nur wenigen Minuten
  • Raumwunder durch volle Nutzung der Sprinter-Ladefläche 
  • perfekt auch für Familien (bis zu 6 Personen) und Sportler (Durchladefläche unter Etagenbett für Sportgeräte, integrierter Fahrradständer etc.)
  • freie Urlaubsgestaltung – Sie sind absolut unabhängig von Hotels, Raststätten, Restaurants und Wetter

Mit unserem VanEssa Modulsystem können Sie jederzeit entsprechend umrüsten.

Schlafsysteme
Angefangen mit einem 2 Meter-Bett für zwei Personen, bietet unser System die Möglichkeit für eine weitere Bettebene, z.B. als Schlafmöglichkeit für Kinder. Beide sind natürlich mit unserer 10 cm Premium Comfort Matratze ausgestattet, um Ihnen den höchstmöglichen Schlafcomfort zu bieten.

Sanitär
Nasszelle mit komfortabler Camping-Ausstattung:

  • Dusche
  • Waschbecken
  • wasserfester Badschrank mit Spiegel
  • optional einschiebbarer Trockentrenntoilette

Küche
Unsere Küche wird hinter dem Führerhaus platziert und ist ausgestattet mit:

  • DOMETIC Kompressor-Kühlbox
  • Kühlbox Dometic CFF-35 
  • Spüle
  • Kochfeld
  • Staufächern für Lebensmittel, Geschirr und Besteck
  • Grillplatte zur Verwendung im Freien

Die Küche ist bequem im Innenraum sowie als Außenküche und Grillstation verwendbar.

Stauraum
Selbstverständlich bieten wir eine Vielzahl an Schrank– und Sitzmodulen, welche zudem auch zum Verstauen von Gepäck etc. verwenden werden können. Von Sitzbänken in verschiedenen Größen und Staumöglichkeiten über Hängeschränke für den hinteren Fahrzeugbereich bis hin zum Cockpit-Hängeschrank über der Fahrerkabine.

Weiterlesen

Allgemein

Neu: Campingausbau auch für Mercedes Sprinter

von am 3. April 2020

Unser neues Projekt – modulare Campingmöbel auch für die größeren Van´s wie den Mercedes Sprinter

Auch hier handelt es sich wie bisher nicht um einen Festeinbau sondern um modulare Campingmöbel. Diese können je nach Bedarf ein- und ausgebaut werden.

Anfang des Jahres haben wir unseren Sprinter Campervan bereits auf der CMT Messe in Stuttgart, sowie auf der f.re.e Messe in München vorgestellt.

Unser neuester VanEssa Camper verfügt im Heckbereich über zwei Schwerlastauszüge. Auf einem der Auszüge befindet sich die VanEssa Heckküche. Alternativ kann auch eine Campingküche im Innenraum installiert werden. Im Heckbereich des Innenraums ist ein breites Bett für zwei Personen verbaut, sowie eine Duschkabine mit integrierter Campingtoilette.

Durch den zweiten Schwerlastauszug und viele Stauraumschubladen im Innenraum sorgen wir für die nötige Ordnung im Campingbus.

In folgendem Video möchten wir Euch das Campingfahrzeug vorstellen:

Derzeit sind diese Artikel in unserem Onlineshop noch nicht verfügbar. 

Bei Interesse könnt Ihr sehr gerne bei uns anrufen und Eure Ausbauideen mit unserem Team besprechen.

Wir werden dann für Sie ein individuelles Angebot erstellen.

Hier noch ein paar Bilder von unserem Sprinter:

Weiterlesen

Allgemein

Video „Finde Dein VanEssa mobilcamping System“

von am 7. März 2019
VW Campingbus

„Finde Dein VanEssa mobilcamping System“

 

Mit diesem Video möchten wir euch einen kleinen Einblick in unsere VanEssa mobilcamping Systeme geben, damit du genau die richtige Campingausstattung unter den VanEssa Systemen für dich findest.
Egal ob Familienurlaub, Pärchentrip oder Sportreisen, für jeden ist was dabei. Auch Surfbretter und Mountainbikes finden im Van noch Ihren Platz. 

 

 

Du bist dir noch unsicher, welche dich richtige Campingausstattung für dich und dein Fahrzeug ist? 
Dann vereinbare gerne einen Termin bei uns. Du kannst dich telefonisch beraten lassen oder du kommst direkt zu uns und siehst dir die VanEssa mobilcamping Systeme live an.
Du kannst uns auch gerne auf den Messen besuchen. Alle Infos dazu findest du hier auf unserer Homepage.

Wir freuen uns auf dich!

Dein VanEssa mobilcamping Team

 

Weiterlesen

Allgemein

VanEssa Arco-System für Surfer & Co.

von am 7. Februar 2019
Campingsystem Arco im Skiurlaub

VanEssa Arco-System für Surfer & Co.

Wir freuen uns, Euch auch dieses Jahr wieder eine Neuheit präsentieren zu dürfen 🙂

Wir haben unsere Heckküche für unsere Surfer und diejenigen die eine Durchladefläche benötigen, auf einen Auszug gepackt.

Die Küche belegt somit nur eine Hälfte des Kofferraums, damit die andere Seite frei bleibt. Im Inneren ist noch Platz für einen Einzelsitz. Unser neues Modul präsentieren wir Euch gerne auch an unserem Messestand der f.re.e in München

 

no images were found

Weiterlesen

Allgemein

VanEssa mobilcamping nun auch Down Under

von am 22. Juni 2018
vanessa_multivan_uluru

VanEssa mobilcamping nun auch in Australien

Zwei Jahre sind bereits vergangen als wir erstmals mit Mark aus Australien in Kontakt getreten sind. Seither hat sich glücklicherweise einiges getan. Mark hat in Australien seine eigene Firma eröffnet „VanEssa mobilcamping Australia“.

Mehrmals im Jahr geht seither ein Container auf Reisen und Mark kümmert sich um den Verkauf vor Ort. Wir freuen uns dass unsere „VanEssa“ dort so positiv willkommen geheißen wurde. Es dauerte also nicht lange bis sich einer der größten Vermietkonzerne bei unserem australischen Händler gemeldet hatte.

Seit 2017 können über die Firma Apollo, Mercedes Vito Vans mit Vanessa Ausstattung gemietet werden. Es stehen derzeit 50 Vans in Australien sowie 50 Vans in Neuseeland zur Vermietung bereit. Voller Freude dürfen wir nun verkünden, dass Apollo die Flotte in Australien zur kommenden Saison sogar verdoppeln möchte. Auch in Neuseeland kommen weitere VanEssa Vans hinzu.

Weiterlesen

Allgemein

Campervan – brauche ich ein Aufstelldach?

von am 21. Dezember 2017
T5_beach_campingausbau_vanessa

Kann man ein Aufstelldach nachrüsten? 

Das kann man natürlich machen. Es gibt dafür auch recht gute Betriebe, bei denen diese Nachrüstung durchgeführt werden kann.
Allerdings sollte man sich schon genau überlegen, ob das wirklich notwendig ist und man bereit ist, diesen doch sehr hohen Betrag zu investieren, soll heißen, ob Kosten und Nutzen im Verhältnis liegen. (Preis mindestens 5000 €)

Für Familien mit kleinen Kindern beispielsweise ist dieses Aufstelldach oft Gold wert. Solange die Kleinen noch nicht so weit sind, alleine draußen im Zelt zu schlafen, liegt der Vorteil auf der Hand. Man hat ausreichend Platz, um 4-5 Personen im Fahrzeug unterzubringen. Natürlich nur in Verbindung mit unserem VanEssa-Schlafsystem im unteren Bereich des Vans.

Der Zugewinn an Raum und Höhe ist auch nicht zu unterschätzen. Es ist ohne Frage ein angenehmes Gefühl, sich im Stehen anzuziehen. 
Auch bei schlechtem Wetter ist man nicht ganz so beengt und es lässt sich womöglich besser oder länger im Fahrzeug aushalten. 

Im Großen und Ganzen lässt sich sagen, dass ein Van mit Aufstelldach – wie z.B der VW T5/T6 California Beach – ein hervorragendes Fahrzeug ist, das zum Camping alles mitbringt. 

Trotzdem ergeben sich aus unserer Sicht leider auch einige Nachteile des Daches, welche wir nicht unerwähnt lassen wollen:

Durch das Öffnen des Fahrzeugs kann Lärm eintreten. Es wird oft als störend empfunden, wenn man keine Nachtruhe findet, weil auf dem Campingplatz (und mit dem aufgestellten Dach darf man nur auf Campingplätzen stehen) eine gewisse Lautstärke herrscht.
Der Zeltcharakter des Schlafplatzes tut sein Übriges. Auch durch Wind und Regen entsteht schnell ein unbehagliches Gefühl. Kälte dringt ein. 
Ebenso sollte man ein nasses Dach nicht einfach schließen. Es empfiehlt sich immer zu warten, bis es wieder vollkommen getrocknet ist, da der Stoff sonst zu schimmeln beginnen kann. 
Bitte lassen Sie auch den Sicherheitsaspekt nicht ganz aus den Augen. Ein aufgeklapptes Dach heißt, dass das Fahrzeug offen ist.

Wir haben einige Wege gefunden, auch sehr gut ohne dieses Aufstelldach auszukommen. Mit unserer Heckküche halten Sie sich ohnehin die meiste Zeit draußen auf.
In Verbindung mit einem Vorzelt (unsere Empfehlung: VAUDE Drive Van, siehe VanEssa Online Shop) gewinnt man unglaublich viel Raum.
In Kombination mit einem passenden Innenzelt finden auch die Kinder oder weitere Personen einen Schlafplatz in naher Umgebung des Fahrzeugs. (Weitere Vorteile dieses Zeltes klären wir in einer anderen „Frag Hubert“-Frage) 
Das An- und Umziehen funktioniert auch wunderbar auf dem drehbaren Beifahrersitz, dafür benötigt man nicht zwingend eine Stehhöhe. 

Abschließend lässt sich sagen, dass ein Aufstelldach ganz klar für eine gewisse Zielgruppe von Vorteil ist. Sin Sie allerdings, wie im Übrigen die meisten Camper, nur zu zweit unterwegs, ist ein Bett unten im Fahrzeug die beste Lösung.

Weiterlesen

Allgemein

Innenausstattung – worauf ist beim Fahrzeugkauf zu achten?

von am
Campingbus VanEssa - Innenraum

Innenausstattung – was müssen Sie unbedingt vor Ihrem Fahrzeugkauf beachten?

Natürlich kommt es auf Ihre individuellen Bedürfnisse an. 
Der Eine braucht Leder, Hi-Fi und weiteren Schnick-Schnack, der Andere fühlt sich im Kastengestell wohl. Das dürfen Sie bitte gerne selbst entscheiden. ; ))
Für unseren VanEssa Einbau ist das nicht weiter wichtig.

Wir finden wenige Dinge wichtig, die sollten aber auf jeden Fall vorhanden sein:

Achten Sie auf einen drehbaren Beifahrersitz. Dies ist natürlich am Einfachsten und Hochwertigsten, wenn dieser bereits ab Werk eingebaut ist. Sollte dem nicht so sein, empfehlen wir eine Drehkonsole nachzurüsten (siehe VanEssa Online Shop). Der Fahrersitz sollte hingegen nach Möglichkeit höhenverstellbar sein, um den besten Fahrkomfort zu bieten, vor allem wenn die Fahrer des Autos unterschiedlich groß sind. 
Volkswagen betreffend: Entgegen der Meinung vieler VW Autoverkäufer und Händler ist es auf jeden Fall möglich die beiden Sitze unterschiedlich zu konfigurieren. Selbst im Online-Konfigurator von VW ist diese Option vorhanden. Unsere Empfehlung hier: Fahrersitz höhenverstellbar, Beifahrersitz drehbar
Mercedes betreffend: Hier schränkt die Drehbarkeit nicht die Höhenverstellbarkeit ein, daher wählt auf jeden Fall für den Beifahrersitz die Drehsitz-Option.

Weiterlesen

Allgemein

Stromversorgung im Van – worauf ist zu achten?

von am

Worauf muss man bei der Stromversorgung achten, damit das Auto immer fahrtüchtig bleibt?

Ein Fahrzeug, das mehrere „Stromfresser“ (Lichter, Heizung, Klima, Bordcomputer, Radio, usw.) zu versorgen hat, braucht früher oder später eine Möglichkeit seine Batterie(n) wieder aufzuladen.
 

Wir empfehlen daher ein Ladegerät für die Batterie(n).

Wenn Sie bei uns am Werk eine VanEssa Ausstattung erwerben, dann bieten wir diese Service Leistung gerne mit an. Allen anderen Campern empfehlen wir einen Fahrzeugelektriker zu kontaktieren (evtl. gibt es einen BOSCH Service in Ihrer Nähe).

Ladegerät:

Falls Sie sich fragen, warum für jede Batterie ein einzelnes Ladegerät benötigt wird, ist die Antwort ganz einfach. Beide Batterien haben voneinander getrennte Stromkreise und auch ihre ganz eigenen Stromverbraucher. 
An der Starterbatterie, welche zum Starten des Motors benötigt wird, hängen die Lichter im Cockpit, der Radio und als Haupt-Stromverbraucher der Bordcomputer.
Dieser zieht jedes Mal, ganz gleiche welche Tür man öffnet, eine Dreiviertelstunde lang eine hohe Menge an Strom, selbst wenn der Schlüssel nicht steckt. Wenn man also im Campingurlaub ein paar Mal die Tür auf und zu macht (und dazu kommt es zwangsläufig immer, wenn man sich am Auto aufhält) kann es schnell passieren, dass das Auto nicht mehr anspringt.
Die Bordbatterie unter dem Fahrersitz wird von allen 12V-Steckdosen und Lichtern hinterhalb der B-Säule beansprucht. Außerdem benötigen – falls vorhanden – die Kühlbox und die Luftstandheizung ebenfalls Strom von der Bordbatterie.

Zweitbatterie:

Hier stellt sich zuerst die Frage, ob Sie überhaupt eine zweite Batterie benötigen. Wenn Sie gerne, für maximal drei Tage, autark sein und Wildcampen möchten, brauchen Sie auf jeden Fall eine Zweitbatterie um die Stromkapazität zu gewährleisten. Wenn Sie jedoch meistens am Campingplatz stehen und für maximal eine Nacht und den darauffolgenden Tag wild stehen möchten, reicht eine Batterie vollkommen aus. Voraussetzung ist eine Möglichkeit die Starterbatterie dann anschließend am Campingplatz oder zuhause wieder aufzuladen (durch ein Ladegerät oder Lichtmaschine während einer längeren Fahrt.


Wechselrichter:

Wenn man auch unterwegs eine 230V-Steckdose benötigt, müsste man sich einen Wechselrichter verbauen lassen. An diesem kann man auch ohne eine externe Stromzufuhr Geräte wie z.B. den Laptop oder Ladegeräte für Handy, Kamera, etc. betreiben. Allerdings ist zu beachten, dass ein Wechselrichter nicht alle Geräte mit ausreichend Strom versorgen kann, wie z.B. eine Kaffeemaschine, Wasserkocher oder einen Föhn, da der Wechselrichter nicht den nötigen Spitzenstrom erreicht, den diese Geräte benötigen. Außerdem muss man sich klar darüber sein, dass ein Wechselrichter auf Dauer oder bei Nicht-Ausschalten die Batterie tiefentladen kann. Da die meisten Geräte wie Handy, Tablet usw. heutzutage sowieso schon über 12V geladen werden können, ist ein Wechselrichter nur für bestimmte Zwecke wirklich notwendig.

Weiterlesen